Qualitäts-Austausch: Versorgungsknappheit psychosozialer Angebote für Kinder und Jugendliche im Kindesschutz?

Qualitäts-Austausch: Versorgungsknappheit psychosozialer Angebote für Kinder und Jugendliche im Kindesschutz? Dienstag, 31. August 2021, 10:00 – 12.00 Uhr

Online via Zoom, der Link wird Ihnen wenige Tage vor Durchführung mitgeteilt.

Dienstag, 31. August. 2021
10:00 h - 12.00 h

Eine Kooperationsveranstaltung der Interessengemeinschaft für Qualität im Kindesschutz und der Berner Fachhochschule, Departement Soziale Arbeit.

Aus der Praxis wird aktuell gemeldet, dass die psychosozialen und psychiatrischen Angebote für Kinder- und Jugendliche im Kindesschutz seit einigen Monaten überlastet sind. Im Online-Qualitäts-Austausch gehen wir der Frage nach, ob und in welchen Bereichen oder Regionen eine Überlastung besteht, wie Fachpersonen in der Praxis unter diesen Rahmenbedingungen fachlich gut arbeiten können und wie der Versorgungsknappheit begegnet werden kann.


Datum

Dienstag, 31. August 2021, 10:00 – 12.00 Uhr


Ort

Online via Zoom, der Link wird Ihnen wenige Tage vor Durchführung mitgeteilt.


Zielgruppe

Der Qualitäts-Austausch adressiert Fachpersonen unterschiedlicher Professionen und Disziplinen des zivilrechtlichen, strafrechtlichen und freiwilligen Kindesschutzes sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie mit Abklärungs-, Unterstützungs- und Entscheidungsaufgaben im Kindesschutz sowie weitere Interessierte.


Programm

10.00 – 10.10 Uhr Ankommen und Ablauf des Online Qualitäts-Austausches

Prof. Dr. Andrea Hauri, Berner Fachhochschule und Vorstandsmitglied IGQK

10.10 – 10.25 Uhr Erster Bericht aus der Praxis über die aktuelle Versorgungslage in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Prof. Dr. med. Jochen Kindler, Chefarzt und stv. Direktor
Med. pract. Bettina Senn, leitende Ärztin
Notfall-/Akutbereich und Ambulatorium der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der UPD Bern

10.25 – 10.40 Uhr Zweiter Bericht aus der Praxis des kjz Winterthur

Cora Bachmann, Abteilungsleiterin kjz Winterthur, Mitglied IGQK

10.40 – 10.55 Uhr Dritter Bericht aus der Praxis des Kantonalen Jugendamts Bern

Jacqueline Sidler, Stv. Amtsleiterin Kantonales Jugendamt Bern

10.55 – 11.10 Uhr Vierter Bericht aus der Praxis des Amts für Kind, Jugend und Behindertenangebote des Kantons Baselland

Franziska Gengenbach-Jungck, Dienststellenleiterin Amt für Kind, Jugend und Behindertenangebote Kanton Baselland

11.10 – 11.40 Uhr Online Gruppendiskussionen

 

11.40 – 11.55 Uhr Sichtung der Ergebnisse

 

12.55 Uhr Verabschiedung

Prof. Dr. Andrea Hauri, Berner Fachhochschule und Vorstandsmitglied IGQK

 


Anmeldung

Bis spätestens 24. August 2021 möglich.


Kosten

keine