Qualitäts-Werkstatt Region Zürich: Young Carers und Kinder suchtkranker Eltern – wie stehen sie zueinander?

Qualitäts-Werkstatt Region Zürich: Young Carers und Kinder suchtkranker Eltern – wie stehen sie zueinander? Dienstag, 7. September 2021, 11.30 – 13.00 Uhr

Suchtfachstelle Zürich, Josefstrasse 91, 8005 Zürich

Dienstag, 07. September. 2021
11.30 Uhr - 13.00 Uhr

Eine Kooperationsveranstaltung der Interessengemeinschaft für Qualität im Kindesschutz und dem aebi-hus – Schweizerische Stiftung für Suchthilfe.

Bereits Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene übernehmen Pflege- und Unterstützungsaufgaben für ihre Angehörigen. In den vergangenen Jahren ist diese Thematik unter der Bezeichnung «Young Carers» auch in der Schweiz vermehrt wahrgenommen worden. Wie stehen Kinder suchtkranker Eltern in Beziehung zu «Young Carers»? Wann gehören sie selber zu dieser Gruppe und wie können sie gezielt in ihrer besonderen Rolle unterstützt werden? Führt diese übermässige Verantwortungsübernahme zu einer Parentifizierung?

Im Rahmen der von der Arbeitsgrupppe KiZH (Stiftung aebi-hus) in Kooperation mit der IGQK organisierten DiskuTafel wird es Fachinputs und eine gemeinsame Diskussion zu diesen Fragen geben.


Inputgeberinnen:

Prof. Dr. iur. Agnes Leu
Pro-Rektorin Forschung und Programmleitung Young Carers, Careum Hochschule Gesundheit

Hannah Wepf
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Careum Hochschule Gesundheit


Datum

Dienstag, 07. September 2021, 11.30 – 13.00 Uhr


Ort

Suchtfachstelle Zürich, Josefstrasse 91, 8005 Zürich


Zielgruppe

Die Qualitäts-Werkstatt adressiert Fachpersonen unterschiedlicher Professionen und Disziplinen des zivilrechtlichen, strafrechtlichen und freiwilligen Kindesschutzes mit Abklärungs-, Unterstützungs- und Entscheidungsaufgaben im Kindesschutz sowie weitere Interessierte.


Kosten

keine


Anmeldung

hier